Estelle Maskame: Falling – Ich kann dich nicht vergessen | Leseprobe read’n’go

Schriftgröße anpassen

Wagst Du zu lieben, gegen alle Widerstände?

 

NEU

Scroll weiter ...

Eigentlich ...

Eigentlich läuft alles gut für Kenzie – sie hat tolle Freunde, schulischen Erfolg, und ihr gut aussehender Exfreund will sie unbedingt zurückerobern. Aber tief in ihrem Inneren weiß sie, dass das Wichtigste in ihrem Leben fehlt: Jaden – groß, athletisch, einfühlsam. Vor einem Jahr hatte sie sich unsterblich in ihn verliebt. Bevor ein Schicksalsschlag alles zerstörte. Nun ist Jaden plötzlich wieder da und kämpft um Kenzie. Aber kann sie sich wirklich fallen lassen?

Ich habe nie verstanden, wieso der Montag die gan­zen Lorbeeren als schlimmster Tag der Woche erntet. Das sehe ich nämlich ganz anders: Es ist der Sonntag. Sonntage haben so etwas Ruhiges, Stilles an sich, das ich mittlerweile richtig hasse. Vielleicht liegt es daran, dass die halbe Stadt morgens in die Kirche geht, wäh­rend alle anderen versuchen, einen Schmorbraten zu­zubereiten, es irgendwann aufgeben und etwas vom Lieferdienst bestellen. So ist es bei mir zu Hause je­denfalls meistens. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Hälfte meiner Mitschüler zu Hause hockt und in aller Eile den Berg Hausaufgaben erledigt, den sie bis zur letzten Minute haben liegen lassen, und die an­dere Hälfte den Tag bei Dairy Queen verbringt, weil man sonst nirgendwo hingehen kann. Wir gehören zur zweiten Hälfte.

Es gab eine Zeit, da habe ich zurückgelächelt, wenn Jaden mich mit diesem schiefen Lächeln angesehen hat.

Willst Du jetzt schon wissen, wie es mit Kenzie und Jaden weitergeht? Dann kaufe hier das Buch.

Jetzt
kaufen
9,99€

Wenn Du erst noch ein bisschen mehr über die beiden erfahren möchtest, scrolle weiter …

Die Hunters haben ein hartes Jahr hinter sich, und jeder hier in Windsor weiß das. Ich habe miterlebt, wie drastisch sich Danielle verändert hat, wie sie am Tod ihrer Eltern zerbrochen ist. Sie hatte dreimal so lange Haare wie jetzt, die ihr in blonden Wellen auf den Rücken fielen, ihre Wangen waren immer gerötet, und sie hellte jeden Kurs mit ihrem lauten Lachen auf. Sie ist nicht mehr derselbe Mensch wie noch vor einem Jahr, aber wer könnte ihr das vorwerfen? Niemand hier hat die Hunter-Tragödie vergessen, und niemand weiß, wie er mit den Hinterbliebenen umgehen soll. Vor allem ich nicht.

Das Problem ist, dass ich nicht nur Danielle seit einem Jahr aus dem Weg gehe, sondern auch ihrem Bruder Jaden, der anderen Hälfte der Hunter-Zwillinge. Jaden, der mich immer noch jedes Mal anlächelt, wenn er mich sieht. Jaden, bei dem mir der Mut fehlt, ihn anzusprechen. Jaden, in dessen Nähe ich nicht mehr weiß, wie ich mich verhalten soll. Jaden, bei dem ich solche Angst habe, er könnte sich genauso verändert haben wie seine Schwester. Ich halte es nicht aus, mit den beiden zusammen zu sein. Ich halte die ständige Angst nicht aus, etwas Falsches zu sagen. Ich komme nicht mit den Auswirkungen klar, die ein so verheerender Verlust auf die beiden gehabt haben muss. Nicht, dass ich es nicht wollte. O Gott, wie sehr ich es will. Aber ich … ich kann einfach nicht.

Ein zweites Mal ertrage ich es nicht, wenn das Mädchen, das ich mag, den Kontakt zu mir abbricht.

Wir sehen uns einen langen Augenblick an, und ich versuche zu verarbeiten, was für ein Glück ich doch habe: Jaden Hunter verzeiht mir, er gibt mir eine zweite Chance, er hat die ganze Zeit darauf gewartet, dass ich zu ihm zurückkomme. Ich weiß zwar nicht, warum er das getan hat, aber dass ich verdammt froh darüber bin, das weiß ich.

Lächelnd atmet Jaden an meinen Lippen aus, schließt die Augen wieder, beugt sich vor und küsst mich.

Für eine Entschuldigung ist es zu spät, denn ich weiß nicht, ob ich ihm das werde verzeihen können …

Werden Kenzie und Jaden wieder zueinander finden? Hier kannst Du es nachlesen:

Jetzt
kaufen
9,99 €